Seite auswählen

Alexander Technik Übungen – in Kombination mit dem Dressur Simulator 

Wie kann Alexander Technik dem Reiter helfen

  • Es verhilft dem Reiter zu einem ausbalanciertem Sitz,
  • Entspannt den Oberkörper und ermutigt den Reiter durch Übungen der Kopfhaltung, Nacken und dem Rücken zusammen zu arbeiten um einen sicheren Balancierten Sitz zu bekommen.
  • Schmerzen die durch falsche Haltung oder von Verletzungen kommen vorbeugen
  • Koordination und Konzentration
  • Ruhige Hand und Zügelführung
  • Die unsichtbare Hilfegebung
  • Ein Harmonisches Zusammenspiel der Bewegungsabläufe

Sobald die Balance und Koordination durch das Training mit der Alexander Technik sich verbessert, wird man das positive Ergebnis von Losgelassenheit und den Einklang des Reiters und seinem Pferd deutlich erkennen.

Dressursimulator in voller Größe

Alexander Technik

Sitz und Haltungsschulung auf dem Sitztrainer auch für Nichtreiter:

 

  • Rücken, Nackenschmerzen und Verspannungen
  • Haltungsschäden insbesondere durch falsches Sitzen am Schreibtisch und Computer
  • Angst, Sress und Burnout abbauen
  • Haltungstraining, wie sitze ich richtig, wie setzte ich mich richtig und was für Übungen helfen um die Muskelverspannungen zu lösen.

Geschichte der Alexander Technik

Die Alexander Technik wurde vor über 100 Jahren von F. M. Alexander ins Leben gerufen und für verschiedene gesundheitliche Beeinträchtigungen und Haltungsfehler als sehr hilfreiche Technik entwickelt.

Blockadenlösung durch falsche Körperhaltung und falschen Muskelaufbau können wir anhand der (AT) Alexander Technik korrigieren und uns immer wieder bewusst machen unseren Selbstgebrauch zu verbessern.

Die Alexander Technik ist eine Lehrmethode sich aufzurichten ohne zu strecken, nur die Verspannungen durch verschiedene Techniken und Übungen zu lösen und sich immer wieder zu erinnern dies auch zu tun.

Buchempfehlungen: